Ausflug an den Edersee

Pünktlich um 7:30h Uhr startete der gut besetzte Bus vom Feuerwehrhaus Armenhof in Richtung des Naturpark Kellerwald-Edersee. Nach einer angenehmen Fahrt erreichten wir unser Ziel und konnten, bei schönestem Wetter, das von Renate und Gregor Schwab vorbereitete Frühstück genießen.

Anschließend besichtigten wir in Gruppen die Staumauer. Wir wurden informiert über die Bauweise der 48m hohen Schwergewichtsmauer und die Geschichte des Bauwerks, das zu Kaiserzeiten erbaut wurde, um die Weser ganzjährig schiffbar zu halten. Diese wurde im zweiten Weltkrieg durch eine von der Royal Airforce speziell angefertigte Bombe stark beschädigt, von Zwangsarbeitern unter widrigsten Umständen wieder aufgebaut und in den folgenden Jahrzehnten regelmäßig auf den aktuellen Stand der Technik modernisiert.

Bei unserem nächsten Programmpunkt stand im wahrsten Sinne des Wortes alles Kopf. In dem von drei Männern errichteten Haus ist auf 95m² wirklich alles verkehrtherum: der gedeckte Frühstückstisch, die gesamte Küche und selbst die Toilette hängen von der Decke herunter.

Gegen Mittag fuhr ein Teil unserer Gruppe zum Wildtierpark Edersee, wo wir einige heimische Wildtiere hautnah bestaunen konnten. Besonders die Flugshow der Greifvögel beindruckte uns. Der andere Teil der Gruppe startete direkt von der Staumauer aus zu einer gemütlichen Schifffahrt durch den Naturpark Kellerwald-Edersee.

Nachdem wir uns gegen späten Nachmittag wieder zusammengefunden hatten, machten wir uns auf in Richtung Gasthof Haunetal, wo wir noch gemeinsam zu Abend aßen, um im Anschluss satt und wohlbehalten zurück nach Armenhof zu fahren.